Was wird geplant?

Die Genossenschaft Migros Zürich wünscht sich ein grösseres Supermarktangebot im Zentrum von Küsnacht und strebt die Eröffnung eines neuen Verkaufsladens an. Die geplante Arealentwicklung führt zu einer Aufwertung in der Gemeinde und bietet attraktive Aufenthaltsmöglichkeiten neben der neuen Verkaufsstelle. 

Wo wird geplant?

Die Genossenschaft Migros Zürich beabsichtigt die Parzelle 9705 in Küsnacht im Baurecht von der Gemeinde zu übernehmen. Es handelt sich dabei um das seit den 60er Jahren genutzte Parkplatzareal an der Zürichstrasse. 

Standort ​​​​​​​
© GIS-ZH, Kanton Zürich, 13.08.2019
Wie wird das neue Areal genutzt?

Der neue Migros Supermarkt soll im Obergeschoss entstehen​​​​. Im Erdgeschoss befinden sich die Anlieferung und das Lager, sowie mögliche weitere Nutzungen. Der Eingangsbereich mit weiteren Nutzungen kann als offene oder geschlossene Halle gestaltet werden. Er schafft eine adäquate Verbindung zwischen Zürichstrasse und Personenunterführung der SBB. Vor dem Gebäude verbleibt eine Restfläche für circa 30 - 40 Aussenparkplätze. Zwei Untergeschosse umfassen total circa 130 -150 Parkplätze.

Diese Variante der Migros wurde vom Roundtable, der sich aus der Gemeinde, politische Parteien sowie weiteren Interessensgruppierungen zusammenstellt, favorisiert. Weitere Informationen finden Sie im Protokoll des Roundtables unter Rückblick.

Die Nutzungsskizze ist Grundlage für die weitere Planung. Architekten werden das Projekt anpassen und präzisieren, sofern die Migros eine positive Rückmeldung für ihre Idee erhält.

Nutzungsskizze (Längsschnitt)

Nutzungsskizze (Grundriss Erdgeschoss)

Unsere Vision 
Der Standort entwickelt sich zu einem zentralen Begegnungsort. Äussern Sie sich zu Ihren Vorstellungen in der Onlinebefragung.

Zentraler Begegnungsraum

Grösseres Einkaufserlebnis

Aufenthaltsqualität für alle 

Back to Top